In den Jahren 2006 und 2013 wurden die die Scheune und der Stall eines Resthofes vor den Toren Berlins architektonisch und technisch aufwändig zu Wohnraum und Kleingewerbe umgebaut. Dazu wurden die Klinkerfassaden der ca. 1870 erbauten Gebäude restauriert, neue Fenster- und Türöffnungen so angelegt, als wären sie schon immer da. Gesamte Wohn-/ Nutzfläche ca. 420 m² davon: Wohngebäude Wohn-/ Nutzfläche ca. 160 m² / 12 m² 3 Zimmer Nebengebäude Wohn-/ Nutzfläche ca. 170 m² / 78 m² 5 Zimmer Doppelgarage im Nebengebäude
Back to top